Die letztwillige Verfügung / Testament

Was ist eine letztwillige Verfügung?

Die letztwillige Verfügung von Todes wegen oder das Testament ist eine Anordnung des Erblassers auf seinen Tod hin. Sie muss bestimmten Formvorschriften genügen. Mit dem Testament bestimmt der Erblasser, ob er zb. seine gesetzlichen Erben auf Ihre Pflichtteile setzten möchte um so einer anderen Person oder Institution ein Vermächtnis zu machen. Weiter kann er bestimmen wer als Willensvollstrecker eingesetzt werden soll. Darin lässt sich beispielsweise festhalten, wer welchen Anteil der Hinterlassenschaft erben soll. Wenn Sie keine Pflichtteile besitzen.

 

Formvorschriften für die Errichtung eines Testamentes

      1. 1. Eigenhändiges Testament (Handschriftlich)
    1. 2. öffentliches Testament (öffentlich beurkundetes Testament)
    2. 3. mündliches Testament (Nottestament vor 2 Zeugen)

     

Der Erbvertrag / Ehevertrag

Erbvertrag

Der Erbvertrag ist ein zweiseitiges Rechtsgeschäft zwischen dem Erblasser und seinem Vertragspartner, worin der eine dem anderen im Hinblick auf den Tod des Erblassers eine Leistung verspricht oder auf einen Anspruch verzichtet. Es muss immer Notariell beglaubigt werden im Beisein von Zeugen.

 

Ehevertrag

Darin kann Gütertrennung oder Gütergemeinschaft vereinbart werden. So kann etwa abgemacht werden, dass im Todesfall nicht nur die Hälfte, sondern die gesamte eheliche Errungenschaft dem überlebenden Gatten zugewiesen wird. In den Nachlass fällt dann nur noch das Eigengut des Verstorbenen. Die Beurkundung des Ehevertrages muss in einem Notariat vorgenommen werden.

 

Was gibt es für Haupt-Güterstände?

  1. Die Errungenschaftsbeteiligung (Art.196 - 220 ZGB)
    "Ordentlicher Güterstand"; besteht ohne Ehevertrag von Gesetzes wegen
     
  2. Die Gütergemeinschaft (Art. 221 - 246 ZGB)
    Mit Ehevertrag vereinbarter Güterstand
     
  3. Die Gütertrennung (Art. 247 - 251 ZGB)
    Mit Ehevertrag vereinbarter Güterstand oder "ausserordentlicher Güterstand" (durch Richter angeordnet oder von Gesetzes wegen)

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, wollten Sie schon immer mal Ihre Erbrechtliche Situation genauer anschauen? Oder Ihre gesetzliche Erbfolge, sowie Ihren gesamten Nachlass in einem Testament soweit möglich selber bestimmen? Dann rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über den Menu-Punkt KONTAKT auf unserer Webseite. Wir beraten Sie gerne.